Startseite
  Archiv
  "Meine" Bilder
  "Meine" Musik
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
   
    tabecks

    kirausa
   
    aenna-master-of-banana

   
    pannkaka

    - mehr Freunde




  Links
   Meine Schule =)
   Sylvia,meine ...sfera
   Määändy
   TS Braunschweig
   NooRa



http://myblog.de/merrygoessweden

Gratis bloggen bei
myblog.de





16.10.-20.11.2006 ;)

So jetzt also den letzten monat in kurzfassung

In der woche nach meinem deutschlandbesuch haben wir ziemlich viele "prov"= arbeit und "förhör" = test geschrieben, da es die letzte woche vor den herbstferien war und noch alles in diese woche gequetscht wurde... ich war also hauptsächlich mit lernen beschäftigt.

an dem samstagmorgen hat mette mich dann nach leksand zum bahnhof gefahren und ich bin mit dem zug nach västerås zu marielle gefahren. marielle ist die nichte eines nachbarn. wir haben uns im sommer kennengelenrt, als sie hier zu besuch war. västerås liegt in der nähe von stockholm und man fährt ca 2 1/2 std mit dem zug dorthin. den samstagnachmittag haben wir mit erzählen&fotos angucken verbracht. abends kamen tony, granit und bessnik (3 kumpel von marielle) und wir haben zusammen taccos gemacht&einen film geschaut.

sonntag haben wir trotz zeitumstellung in der nacht (also 1 std mehr schlaf ) bis halb 1 geschlafen. wir wurden von den jungs geweckt, die anriefen um zu sagen, dass sie auf dem weg sind uns zum shoppen abzuholen. sind  leicht hektisch ins bad gepest^^  und haben uns fertig gemacht. da die geschäfte schon um 16h zu gemacht haben, sind wir nach dem shoppen dann noch pizza essen gewesen und schließlich wieder nach hause gefahren. abends waren wir mit tony und john am hafen. das war zwar total schön, aber arschkalt --> -4°C ! irgendwann sind wir zu mc donalds geflüchtet

montag kam eine freundin von marielle&wir haben erst zusammen einen film geschaut und sind dann mit den fahrrädern bei minusgraden(!) zu tony gefahren, der ca. 10km wegwohnt. aber trotz kälte war es sehr lustig

dienstag waren wir nochmal in der stadt zum shoppen und von da aus hat marielle mich gleich zum bahnhof gebracht. ich musste einmal umsteigen. da an dem abend starker schneefall einsetzte, hatte mein anschlusszug fast 1 1/2 std verspätung. als ich schließlich gegen halb 11 abends in leksand war, lagen da 40cm schnee!! (am samstag, als ich wegfuhr, lag noch 0 cm^^)

mette, meine gastmutter, ist am donnerstag früh mit einer nachbarin zu einem seminar nach lund in südschweden gefahren. ich war also bis sonntag alleine mit haus, hund &gastvater habe immer fleißig gekocht und feuer im wohnzimmerofen gemacht

mit katarina, ein kleines nachbarkind, haben wir einen "snögubbe"=schneemann gebaut. größer als katarina^^ außerdem sind wir schlitten gefahren. die schlitten hier sind ziemlich gefährlich - zumindest für mich unfähiges kind man stellt sich so hinten auf die kufen und hält sich mit den händen an griffen fest. leider hab ich nicht so einen guten gleichgewichtssinn wie katarina... "natürlich" haben wir auch schneeengel gemacht

in der ersten  woche nach den ferien haben wir die arbeiten wieder bekommen. ich habe in englisch&französisch "MVG" also soviel wie eine 1. in samhällskunskap& naturkunskap b ein "VG" ~ eine 2. naturkunskap a haben wir erst diese woche geschrieben. darin habe auch "VG"

ansonsten hatte ich halt yoga usw wie üblich... an dem freitag waren sanne,markus,daniel,sandra,emil,ulrika,erika und ich im kino in leksand. das ist ein kino mit nur einem saal (in rättvik oder borlänge gibt es auch größere^^). daher gibt es jedes wochenende nur einen film und am nächsten wieder einen neuen... wir haben world trade center gesehen. samstagabend habe ich auf katarina&oskar aufgepasst und sonntag hatte mein gastbruder kristian, der aber nicht mehr zu hause wohnt, geburtstag. wir waren also bei ihm zum feiern.

letzte woche habe ich zweimal katarina&oskar ins bett gebracht und ihre mutter meinte, dass ich mir mal überlegen soll, was ich mir zu weihnachten wünsche, da ich so oft spontan einspringe...

wir hatten kaum regulären unterricht letzte woche, da klassen aus dem 2.jahrgang in stockholm im theater waren. in einer der vielen freistunden, die wir in der bücherei oder der cafeteria verbrachten ist sanne (aus meiner parallelklasse) darauf gekommen, dass sie mir einen schwedischen typen suchen will sanne ist hier nämlich die chef verkupplerin^^ sie hat unteranderem sandra&daniel zusammengebracht.

naja, von freitag und samstag habe ich ja schon berichtet... gestern waren einige nachbarn zum essen bei uns. hatten also den ganzen nachmittag und abend besuch im haus. in schweden macht man das irgendwie "verkehrtrum" die leute kommen gegen 14h/15h. als erstes gibt es richtiges essen und als nachtisch dann kaffee/tee,torte und bullar. anfang war das komisch. aber man gewöhnt sich dran^^

nun habe ich gerade datorkunskap und die zeit genutzt endlich mal diesen eintrag fertig zu schreiben

heute abend fahre ich mit mette nach leksand, wenn sie zum yoga fährt, aber ich gehe zum eishockey denke das leksand gewinnt. sie sind zwar nicht grad die master^^ aber immerhin auf dem 4.platz und die gegner weit abgeschlagen...

gehabt euch wohl,

eure marie

20.11.06 13:37
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Noora / Website (20.11.06 16:51)
Rock'n'roll merry. fuddern is ja immer gut... schneemänner bauen auch und ich bin der festen überzeugung, wenn DU da bist und die cheerleader unterstützt, dann gewinnt leksand bestimmt :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung