Startseite
  Archiv
  "Meine" Bilder
  "Meine" Musik
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
   
    tabecks

    kirausa
   
    aenna-master-of-banana

   
    pannkaka

    - mehr Freunde




  Links
   Meine Schule =)
   Sylvia,meine ...sfera
   Määändy
   TS Braunschweig
   NooRa



http://myblog.de/merrygoessweden

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tjenare!

Nun also... Am Luciatag hatten wir wie gesagt dieses Klimarollenspiel, aber vorher war noch die Luciafeier in der Kirche. Es war stockdunkel draussen morgens um 8h und in der Kirche auch, da keine einzige Kerze angezuendet wurden war. Als alle sassen, kam der Luciazug (bestehend aus unserem Schulchor) mit der "Lucia" an der Spitze, das Lucialied singend in dei Kirche. Alle hatten ein schlichtes, weisses Kleid an (JA, auch die Jungs!) und eine Kerze in der Hand. Die Lucia hatte zusätzlich ein rotes Band um die Hueften gebunden und eine Art Adventskranz mit Kerzen auf dem Kopf.. Nachdem ein Mädchen was ueber die heilige Lucia, die das Licht in dieser dunkelen Jahreszeit nach Schweden bringt erzählt hatte und der Chor ungefähr 7 Lieder mit unterschiedlichster instrumentaler Begleitung und unterschiedlichen Solisten gesungen hatte, ging er wieder mit der Lucia voran, das Luciaied singend aus der Kirche raus.

Danach traf sich meine Klasse dann in einem grossen Saal im Gemeindehaus, wo wir "Lussebullar" - ein  Gebäck mit Safran und Rosinen - und Cider bekamen. Als wir gestärkt waren fing das Klimarollenspiel an. Die meisten waren tatsächlich entsprechend des Landes, das sie vertraten gekleidet, geschminkt, benannt usw. Towe und ich, die ja China "waren" haben uns z.B. mit Essstäbchen einen Dutt (wie schreibt man das!?) gesteckt  Johanna, die aus Saudi-Arabien kam, hatte eine Burka an und hiess Fatima. Matthias, der Wortfuehrer war, hatte einen Anzug an. Hanna&Salle waren von Greenpeace und waren etwas hippiemässig gekleidet ......

Zu Beginn bekam jedes Land 2 Minuten, in denen man seine Ziele und Forderungen erläutern konnte. Das hatten wir im Schwedischunterricht vorbereitend geschrieben. Danach ging dann die eigentliche Debatten-& Verhandlungsrunde los.

Gegen 12.30h haben wir dann eine Mittagspause inegelegt, in der wir assen und dabei die Möglichkeit hatten Verbuendete unter den anderen Ländern zu suchen. Schliesslich gab es noch eine Abschlussrunde, in der der Wortfuehrer& die Schriftfuehrerin einen Vorschlag fuer ein Abkommen, aufgesetzt nach der 1. Verhandlungsrunde, vorstellten. Nach ungefähr weiteren 30min. Diskussion ueber die Einzelheiten des Abkommens, gab es ein Protokoll, mit dem sich alle Teilnehmer einverstanden erklärten und unterschrieben. Wir waren sogar die Klasse von vier Parallelklassen, die das realistischste Ergebnis hatten

Am Donnerstag danach fuhr ich abends  mit Nachbarn zur Luciafeier der Grundschule- SO knuffig  Auch hier gab es einen Luciazug, allerdings mit unechten Kerzen auf Kopf und in den Händen... Ausserdem haben unterschiedliche Klassen Lieder gesungen und mehere Kinder was auf Instrumenten vorgespielt. Neben dem "gewöhnlichen Grundschulinstrument" Blockflöte, gab es auch Geige, Saxophon, Trompete UND E-Gitarre; ein kleiner Junge von ca. 8Jahren, der total abgerockt hat

Joa und dann ging es ja am Freitag schon wieder  nach DE, um Jacque an ihrem 18. Geburtstag zu ueberraschen... Da mein Flug Verspätung hatte, wurde alles etwas knapp, aber Lukas und ich haben es gerade noch geschafft vor Jacque am Ort des Geschehens einzutreffen. Dort trafen wir als erstes auf die schreienden Caro und Theresa  Zusammen mit den beiden und Mateni (?!?) haben wir uns im Flur aufgestellt und als das Geburtstagskind reinkam gesungen. Ick sach ma der Plan ist aufgegangen  Die Party war seehr cool und nach ca. eine Stunde Schlaf ging es morgens um halb 7 nach Hause, um von dort aus mit Gabi zu meinen Grosseltern zu fahren. Der Tag bei denen war schön, wenn man davon absieht, dass mir grösstenteils sauschlecht war. Könnte evtl. an dem extra Wackelpuddingtopf, Sturmflut und Co liegen^^

Abends sind wir dann auf dem Rueckweg erst im kurz im CV gewesen, wo Weihnachtsfeier war und wir Lukas&Paul-Lucas abholten. Haben uns dann mit Mara&Iris im Kino getroffen und Eragon angeschaut. Sehr komisch einen synchronisierten Film zu sehen!

Als wir danach nach Hause fuhren, sammelten wir Änna ein  Bestens ausgeruestet fuer unsere völlig verplante Nacht, kamen wir dann in meinem Zimmer an, wo das liebe Kind erstmal meinen Laptop fuetterte^^ und wir es uns in meinem Bett gemuetlich machten um erstmal eine DVD zu gucken................................... 17.12.2006 5.56h: ich wache davon auf, dass Kate sich grad Schlafzeugs anzieht. Guuut, dass war's denn wohl mit all den Plänen  Wir waren beide nach ca. 10min. der DVD eingepennt... Aber da die Leutz, die wir unteranderm besuchen wollten sich ja eh in Börssum und sonstwo rumtrieben, im nachhinein vielleicht ganz gut. Denn mir war nach doch relativ viel Schlaf in dieser Nacht kaum noch schlecht! Pennten dann noch etwas weiter und gegen 9.30halfen wir Gabi den Brunch vorzubereiten, zu dem Jacque, Hannes, Raffaela, Jonas *ooh*, Annedde, Marcel &Geli gegen 11h kamen. Nachdem mir nach dem Essen wieder schlecht war -.- konnte ich nicht, wie eigentlich geplant, nach WF fahren. War ncoh kurz (!!) bei Bibi und musste auc h schon wieder meine Sachen packen&zum Flughafen.

In der fogenden Woche, die, wie auch in DE, die letzte Schulwoche war, schrieben wir noch 1 Arbeit. Freitag hatten wir um 10.15h-11h Weihnachtsabschluss in der Kirche. Danach gingen Sandra, Sofia, Erika und ich Pizza essen und noch die letzten Weihnachtsgeschenke kaufen. Abends fuhr ich mit Mette nach Gävle, um Gabi&Lukas abzuholen. Da Mette schon fuehr deren eigentliche Ankunfstzeit 22.23h viel zu frueh losgefahren war, hatten wir dann, als Gabi mich anrief und sagte, dass sie erst um 00.45h da seien, da sie ihre Koffer in Arlanda nicht gleich bekamen, genuegend Zeit fuer eine nächtlichen Spaziergang durch Gävle. Dabei haben wir uns gleich mal den "Julbock" angesehen, der sogar mal im Guinessbuch der Rekorde stand oder vielleicht auch noch steht!?  Leider hatte der letzte Film im Kino um halb 10 angefangen, so dass wir uns schliesslich fuer Macces entschieden  Dort brachten wir einige Zeit zu... Mette hat sich danach ein bisschen ins Auto zum Schlafen gelegt, da sie ja noch die 2Std zurueckfahren musste... Ich war im Bahnhof in einem Internetcafé, wo ich mit Nora&Mandy schrieb und von suspekten Personen angesprochen wurde^^ Well, finally waren sie da und wir fuhren nach Hause.

Am Samstag schliefen wir alle. Nachmittags gingen Lukas, Mette&Andreas in den Wald einen Weihnachtsbaum schlagen und den Rest des Tages sassen wir gemuetlich im Wohnzimmer, assen Plätzchen, redeten usw^^ Lukas und ich gingen nochmal rueber zu Oskar&Katarina, wo Lukas mit Oskar Tischeishokey spielen durfte und immer ordentlich was auf schwedisch erzählt bekam, was er mit einem diplomatischen Lächeln&Nicken beantwortete...

Da ich jetzt zum Unterricht bei der lieben Ludmilla *zwinker, dass fast das Auge rausfällt,sylvia* muss, schreibe ich nachher oder Montag weiter, wie ich Weihnachten und meine Ferien zugebracht habe...

Puss&Kram,

Marie

11.1.07 14:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung